Wie man RedBubble Nischenforschung durchführt

Wie du deine Nische auf redbubble findest
Die richtige Nische auf RedBubble zu finden, kann schwierig sein. Du denkst vielleicht, dass alle Nischen gesättigt sind, aber in diesem Artikel geben wir dir einen Leitfaden an die Hand, der dir hilft, die für dich richtige(n) Nische(n) einzugrenzen.
Die richtige Nische auf RedBubble zu finden, kann schwierig sein. Du denkst vielleicht, dass alle Nischen gesättigt sind, aber in diesem Artikel geben wir dir einen Leitfaden an die Hand, der dir hilft, die richtige(n) Nische(n) für dich zu finden.
Der Heidorn Report: Merch Research & Strategy Guide

Die richtige Nische zu finden, ist der Schlüssel zu deinem Erfolg auf jeder Print-on-Demand-Plattform – und erst recht auf RedBubble.

Es gibt mehrere Nischen, aus denen du wählen kannst und der Schlüssel zum Erfolg auf jeder Print-on-Demand-Plattform ist, die richtige zu finden.

Das kann ein schwieriger Prozess sein, besonders wenn du nicht weißt, wie du vorgehen sollst.

Warum brauchst du eine Nische?

Es gibt nur sehr wenige Verkäufer, die unter allen Nischen erfolgreich verkaufen können.

Eine Nische zu haben, macht es für dich einfacher, mit deinem Shop Erfolg zu haben.

Wenn du in deiner Nische erfolgreich bist, bist du die erste Anlaufstelle für deine Zielgruppe.

Das bedeutet auch, dass dein Shop bei der Suche als einer der ersten auftaucht und das erhöht die Wahrscheinlichkeit, dass du Verkäufe machst.

Sobald du in einer Nische erfolgreich bist, kannst du später weitere hinzufügen.

In diesem Artikel werden wir ein paar Wege aufzeigen, wie du bei deiner RedBubble Nischenrecherche vorgehen solltest, um die richtige Nische zu finden, die das Interesse deiner Kunden weckt.

Nutze die RedBubble Nischenforschungs-Tools

Ubersuggest

Ubersuggest wird vor allem als Keyword-Tool für Webseiten genutzt.

Es hilft Website-Besitzern dabei, Keywords zu finden, die wenig Konkurrenz haben, aber stark nachgefragt werden, damit sie in der Google-Suche hoch ranken.

Es zeigt den Nutzern auch, wie oft eine bestimmte Seite besucht wurde.

Das ist extrem nützlich für jeden, der eine Nische bei RedBubble finden möchte.

Um loszulegen, musst du das Keyword oder die Domain eingeben, an der du interessiert bist.

In diesem Fall wäre es redbubble.com.

An Menschen zu verkaufen, die tatsächlich von dir hören wollen, ist effektiver als Fremde zu unterbrechen, die das nicht wollen

Seth Godin

Dies wird dir dann eine Liste der Top-Seiten auf redbubble.com bringen.

Die Liste wird von oben nach unten in der Popularität gehen.

Mit diesen Informationen kannst du dir Ideen und Inspirationen holen, in welche Nischen du gehen kannst.

Die Seiten in diesem Tool sind nach den geschätzten Besuchen pro Monat sortiert.

Innerhalb dieser Liste wirst du bestimmte Seiten mit dem + Zeichen sehen.

Das bedeutet, dass die Leute speziell nach diesen Begriffen suchen.

Der Heidorn Report: Merch Research & Strategy Guide

redbubble.dabu.ro

Dies ist ein kostenloses RedBubble Tool, das dir die beliebtesten Tags zeigt, die von anderen Verkäufern verwendet werden.

Dieses Tool hat zwei Dienste zur Verfügung.

Es hat einen Tag-Generator und es hat auch ein Tool, das 10.000 der beliebtesten Tags anzeigt.

Die Seite mit den 10.000 beliebtesten Tags ist die Seite, die wir nutzen werden, um relevante Nischenideen zu finden.

Diese Seite wird einmal pro Woche, jeden Montag, aktualisiert.

Sie scannen alle verfügbaren Angebote und schauen sich alle Tags an, die von Verkäufern verwendet werden.

Screenshot der Startseite von redbubble dabu.ro
redbubble.dabu.ro’s home page|Bild vom Autor

Dieser Tab zeigt dir, wie beliebt jeder Tag ist und welche Tags die Leute zu ihren Artikeln hinzufügen.

Es ist ein wichtiges Tool, das dir zeigt, was deine Konkurrenz gerade macht.

Auf der Seite kannst du 25 bis 100 der beliebtesten Tags in dieser Woche sehen.

Es gibt auch einen Link zu jeder Suche und du kannst sehen, welche Artikel verkauft werden.

Außerdem wird dir angezeigt, wie viele Artikel/Kunstwerke einen bestimmten Tag enthalten.

Du kannst auch nach Tags suchen, die du im Kopf hast und sehen, wie beliebt sie sind und wie sie sich verkaufen.

Es zeigt dir deutlich, wie die Tags Woche für Woche an Beliebtheit gewinnen.

Es sollte beachtet werden, dass diese Daten nicht in Echtzeit sind.

Es macht es einfach, deine RedBubble Nischenforschung durchzuführen, ohne auf der Plattform zu sein.

Dieses Tool analysiert täglich die Veränderungen in den Keyword-Trends.

Es analysiert die meistgesuchten Keywords auf RedBubble und die Trends innerhalb der Plattform.

Es gibt dir einen klaren Blick auf das Keyword und wie oft es auf der Plattform gesucht wurde.

Screenshot der Bubble Trends Startseite
Bubble Trends’ Startseite|Bild vom Autor

Im Gegensatz zu redbubble.dabu.ro, kann es dir zeigen, welche Keywords an einem bestimmten Tag beliebt sind.

Sie aktualisieren ihre Datenbank täglich.

Indem du die richtigen Keywords findest, kannst du anhand dieser Informationen entscheiden, für welche Nische du designen möchtest.

Dieses Tool nutzt Google Trends, Print-on-Demand-Trendsuchen und mehr, um die Top-Trends auf RedBubble zu finden.

Um die Liste zu kuratieren, werden einige Faktoren berücksichtigt, wie z.B. die Popularität der Trends, die Relevanz der Datenquelle und bestehende RedBubble Designs.

Die Liste geht von oben nach unten, wobei der oberste Trend den höchsten Rang einnimmt.

Du kannst auf den Link neben dem Trend klicken und dir die Designs der Konkurrenz ansehen.

Du kannst diese Liste auch mit den Daten auf Google Trends vergleichen.

Der Heidorn Report: Merch Research & Strategy Guide

Das Verkaufen auf RedBubble ist ähnlich wie bei jedem anderen Geschäft.

Um eine profitable Nische zu finden, solltest du herausfinden, wie beliebt sie im Internet ist – und der beste Ort, um das herauszufinden, ist Google.

Das bedeutet, dass ein Teil deiner RedBubble Nischenrecherche darin bestehen sollte, Google Trends zu durchsuchen.

Sobald du ein paar Nischen identifiziert hast, in die du gehen willst.

Suche nach ihrer Popularität auf Google Trends, um herauszufinden, wie sie sich in den letzten Monaten entwickelt hat.

Google Adwords hat ein nützliches Keyword-Planer-Tool, das dir die Popularität bestimmter Keywords zeigt.

Alles, was du tun musst, ist, deinen Nischenartikel oder verwandte Keywords einzugeben und es wird dir zeigen, wie beliebt er ist.

Quelle für Nischen von anderen Print-on-Demand-Plattformen

Du kannst dir Ideen holen, indem du dir andere beliebte Print-on-Demand-Plattformen wie Merch by Amazon ansiehst.

Amazon hat einen riesigen Kundenstamm.

Indem du herausfindest, wonach die Leute auf Amazon suchen, kannst du herausfinden, was die Leute sehen wollen.

So bekommst du eine Vorstellung davon, welche Nischen im Moment beliebt sind. Mit Merch by Amazon Recherche- und Keyword-Tools kannst du außerdem feststellen, wie sich bestimmte Keywords im Laufe der Zeit entwickelt haben.

Quelle für Nischen aus Facebook Gruppen

Facebook ist eine großartige Quelle für Informationen.

Es gibt mehrere Gruppen auf der Plattform mit tausenden von Mitgliedern.

Um eine passende Nische zu finden, musst du beliebte Gruppen durchstöbern und herausfinden, worüber die Leute reden.

Du könntest auch Nischen kreuzen.

Zum Beispiel könntest du nach Bikern suchen, die Hunde lieben.

Das ist eine sehr spezifische Nische und ihre Zielgruppe würde begeistert sein, diese Produkte zu kaufen.

Nischen, die auf einen bestimmten Beruf und Haustiere abzielen, haben normalerweise sehr leidenschaftliche Kunden.

Balance zwischen Passion und Profit

Wenn du eine Leidenschaft hast, die bei deinen Zielkunden auf großes Interesse stößt, dann solltest du auf jeden Fall damit anfangen.

Der Vorteil, wenn du eine Nische wählst, für die du Leidenschaft und Interesse hast, ist, dass du bereits weißt, was beliebt ist und was jemanden wie dich ansprechen würde.

Das gibt dir den Vorteil, dass du nicht stundenlang nach Designs und Themen innerhalb dieser Nische suchen musst.

Interesse und Leidenschaft in einer bestimmten Nische zu haben, bedeutet auch, dass du motivierter bist, während du arbeitest.

Um herauszufinden, in welche deiner Leidenschaften du einsteigen willst, liste sie auf einem Blatt Papier auf.

Schränke deine Liste auf fünf ein.

Sobald du eine Liste mit fünf deiner größten Leidenschaften oder Interessen hast, wirst du eine RedBubble-Suche für jede von ihnen durchführen wollen.

Du wirst jedes deiner Interessen als Schlüsselwort suchen.

Als Tipp, wäre es ratsam, deine Interessen weiter aufzuschlüsseln.

Wenn du z.B. Hunde liebst, könntest du das weiter untergliedern in Diensthunde oder Rettungshunde.

Dann suchst du nach dem Keyword “Rettungshund” und siehst, wie viele Suchergebnisse auftauchen.

Idealerweise suchst du nach Keywords, die weniger als 1000 Suchergebnisse haben.

Das macht es dir leichter, in dieser Nische Fuß zu fassen, da die Konkurrenz nicht so groß ist.

Wenn du dich sicher fühlst, dass du etwas Einzigartiges in eine stark umkämpfte Nische bringen kannst, dann kannst du dich auch dafür entscheiden.

Der Heidorn Report: Merch Research & Strategy Guide

Langfristig planen

Während deiner RedBubble Nischenrecherche wirst du zweifelsohne trending Nischen finden.

Du solltest beachten, dass diese Nischen nur für eine kurze Zeit profitabel sind und das ist nicht das Ziel eines erfolgreichen Geschäfts.

Es ist eine Menge Risiko und Geschicklichkeit nötig, um aus einer trendigen Nische Kapital zu schlagen.

Das liegt daran, dass es bereits so viele andere Leute gibt, die sich mit dieser Nische beschäftigen und die Konkurrenz ist ehrlich gesagt zu groß.

Was du finden willst, ist eine immergrüne Nische, um nachhaltige Gewinne zu erzielen, solange du ein Verkäufer auf RedBubble bist.

Erstelle deine Persona

Um dir bei deiner RedBubble Nischenrecherche zu helfen, wäre es wichtig, zuerst eine Persona der Person zu erstellen, an die du verkaufen möchtest.

Mach dir ein Bild davon, an wen du verkaufen möchtest.

Dies wird dir helfen, klar zu machen, an welchen Bereichen du interessiert bist.

Es bedeutet auch, dass du nicht blindlings in deine RedBubble Nischenrecherche gehen wirst.

Du wirst eine Vorstellung davon haben, wer dein Zielmarkt ist.

Sobald du weißt, wer sie sind, kannst du dann herausfinden, was sie anspricht.

Nachdem du herausgefunden hast, an wen du verkaufen willst, musst du die folgenden Faktoren bestimmen, die dir helfen, deine Zielgruppe weiter einzugrenzen;

  • Altersspanne
  • Geografischer Standort
  • Geschlecht
  • Rasse/Ethnizität
  • Haushaltseinkommen
  • Bildungsgrad
  • Beruf
  • Hobbys/Interessen
  • Lebensstil
  • Persönlichkeit

Wähle deine Produkte

Sobald du dich für eine Nische entschieden hast, musst du die richtigen Produkte finden, um sie zu verkaufen.

Du kannst bestimmen, welche Produkte du in deinem Shop anbieten möchtest, indem du herausfindest, wonach die Leute suchen.

Mit den oben erwähnten Tools könntest du sehen, dass die Leute eher nach Hydro-Stickern als nach Hoodies suchen.

Um die richtigen Produkte für deinen RedBubble Shop zu finden, musst du ein wenig herumprobieren.

Irgendwann wirst du jedoch herausfinden, was für dich funktioniert und du

Um das richtige Produkt für deinen Shop zu finden, musst du herausfinden, ob es eine Nachfrage nach dem Produkt gibt.

Das kannst du durch eine Suche auf Amazon herausfinden.

Eine Suche auf Amazon zeigt dir, wie viele Konkurrenten du hast und wie beliebt die einzelnen Artikel sind.

Amazon ist einer der größten Einzelhändler weltweit und für viele Menschen in Nordamerika und im Ausland der erste Online-Händler.

Test, Test, Test

Du kannst so lange wie möglich recherchieren, aber der einzige Weg, um zu wissen, ob deine Nische die “Eine” ist, ist sie auszuprobieren.

Nachdem du Designs erstellt und mit dem Verkauf begonnen hast, beobachte den Erfolg innerhalb eines bestimmten Zeitraums und schaue, ob es funktioniert.

Du könntest auch damit beginnen, zwei bis drei Nischen auszuprobieren und zu sehen, welche von deinen Zielkunden bevorzugt wird.

RedBubble Nischenforschung Wrap up

Die richtige Nische zu finden ist schwierig, besonders für neue Verkäufer.

Sobald du jedoch eine Nische gefunden hast, die funktioniert, ist die Belohnung viel größer.

Nutze die Tag- und Keyword-Recherche-Tools, die wir oben hervorgehoben haben.

Sie werden dir eine Menge Stress abnehmen.

Daten Daten Daten! Ich kann keine Ziegelsteine ohne Lehm machen.

Sir Arthur Conan Doyle, Arzt und Schriftsteller

Beobachte, wie sich Trends entwickeln, um sicherzustellen, dass deine Nische immer noch relevant für dein Publikum ist.

Schau dir die Konkurrenz an und lass dich von deren Designs inspirieren.

Auch wenn du die richtige Nische gefunden hast, musst du deinen Kunden Qualität bieten, damit sie immer wieder in deinen Shop kommen.

Achte bei deiner Nischenrecherche bei RedBubble auf urheberrechtlich geschützte Designs und halte dich von ihnen fern.

Das könnte dich dazu zwingen, sorgfältiger zu sein, aber du musst dir nicht die Mühe machen, nur um deinen Shop auf der Plattform zu verbieten.

Erfolg auf RedBubble und jeder anderen Print-on-Demand-Plattform kann schwierig sein, und es gibt eine Menge, das dazugehört.

In dem hier verlinkten Artikel zeigen wir dir, wie du vorankommst, egal ob du ein neuer oder erfahrener Verkäufer bist.

Zum Schluss

RedBubble Nischenrecherche ist ein wichtiger Teil deines Erfolgs auf der Plattform.

Sie ist jedoch nicht der einzige Faktor.

Du musst ein gutes Design haben, sicherstellen, dass du dich an die Regeln der Plattform hältst, die richtigen Tags verwenden und vieles mehr.

Wenn du deinen Shop erstellst, solltest du auf alle notwendigen Faktoren achten, um deine Erfolgschancen zu erhöhen.

Wenn du eines der oben beschriebenen Tools oder Methoden zur Nischenrecherche bei RedBubble verwendet hast, hinterlasse bitte einen Kommentar und erzähle uns von deinen Erfahrungen.

Der Heidorn Report: Merch Research & Strategy Guide
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You May Also Like
Der Heidorn-bericht
Weiterlesen

Der Heidorn Report

Sowohl für neue als auch für erfahrene Verkäufer auf Merch und Print on demand kann der Erfolg schwer zu erreichen sein. Der Heidorn Report ist ein umfassender Leitfaden, der voller Strategien steckt, die dir zum Erfolg verhelfen sollen. In diesem Artikel geben wir dir einen Überblick über diesen Leitfaden.
merch by Amazon Tools und Ressourcen für Anfänger
Weiterlesen

Merch by Amazon Tools und Ressourcen für Einsteiger

Als Anfänger auf Merch by Amazon, kann die Plattform einschüchternd wirken. Diese Tools und Ressourcen werden dir eine Menge Arbeit abnehmen. Sie werden auch dein Leben auf der Plattform einfacher machen.