6 Gründe, warum ein erfolgreicher T-Shirt Unternehmer Leidenschaft braucht

Der Heidorn Report: Merch Research & Strategy Guide

Ein Warnhinweis: Dieser Artikel könnte Sie dazu bringen, sich schlecht zu fühlen. Bitte lassen Sie sich nicht entmutigen. Wenn du leidenschaftlich genug bist, um im T-Shirt-Geschäft erfolgreich zu sein, werden die Herausforderungen, die du unten lesen wirst, dein Feuer entzünden und nicht verschieben.

Hier ist eine Sache, die du wissen solltest, bevor du überhaupt daran denkst, ein T-Shirt-Geschäft zu starten: Du kannst kein T-Shirt-Geschäft starten, wenn dein Herz nicht dabei ist.

Das kannst du einfach nicht! Sie könnten die Augen rollen und sagen: “Es sind nur T-Shirts, es ist nicht so etwas wie, dass ich Autos oder Computer bauen werde.” Sicher.

In diesem Fall hast du Recht.

Das T-Shirt-Geschäft ist im Vergleich zu anderen Unternehmen definitiv einfacher, aber es ist nicht so einfach, dass jeder es tun kann.

Jeden Monat gibt es Hunderte von begeisterten Unternehmern, die T-Shirts herstellen wollen (weil sie denken, dass es einfaches Geld ist), aber nur ein oder zwei dieser Leute tun es tatsächlich.

Die Gründung eines T-Shirt-Geschäfts sieht von außen so einfach aus, aber am ersten Tag Ihres Versuchs eines T-Shirt-Geschäfts werden Sie feststellen, dass es alles andere als einfach oder einfach ist.

Du musst absolut, hundertprozentig verrückt nach Hemden sein, wenn du ein erfolgreicher T-Shirtunternehmer sein willst, sonst wärst du unglücklich und pleite.

Hier sind die Gründe, warum Unternehmer eine Wagenladung Leidenschaft brauchen, um im T-Shirt-Geschäft erfolgreich zu sein…..

Du wirst Kunstwerke erstellen.

Egal, ob Sie Ihre eigene Hemdenmarke für Ihr Geschäft kreieren oder T-Shirts für Kunden drucken, Sie müssen mit jedem Hemd so umgehen, als ob es ein Kunstwerk wäre (wie es behandelt werden sollte!).

Aus diesem Grund wirst du dich jeden Tag mit Kunst und Design beschäftigen, bis du dein T-Shirt-Geschäft schließt (hoffentlich nicht!).

Und wie bei allen Kunstwerken braucht man Leidenschaft und Hingabe, um wirklich kreative Ergebnisse zu erzielen.

Das bedeutet, dass Sie die aktuellen Trends im T-Shirt-Design beobachten und sich auch über den Lifestyle Ihrer Kunden im Klaren sein müssen.

Die Besessenheit, die Hemden herzustellen, die die Kunden wirklich lieben werden, sollte schließlich für dich selbstverständlich werden.

Selbst wenn Sie der Geschäftsinhaber sind und Art Direktoren und Grafikdesigner unter sich haben, müssen Sie diese Leidenschaft für gutes Design haben.

Der Wunsch, wirklich gut aussehende T-Shirts zu kreieren, sollte in dir brennen.

Der Heidorn Report: Merch Research & Strategy Guide

Es wird einen großen Teil deiner Zeit in Anspruch nehmen.

Ein erfolgreicher T-Shirt Unternehmer zu werden, ist wie jedes andere Geschäft.

Es wird viel Aufmerksamkeit und Energie erfordern.

Wenn Sie nur T-Shirts verkaufen, nur um mehr Geld zu verdienen, werden Sie wahrscheinlich ausbrennen.

Sie sagen, dass wir uns für den Job entscheiden sollten, den wir wollen, denn er wird mehr als die Hälfte unseres Wachlebens ausmachen.

Der Fall ist derselbe wie bei Unternehmen.

Sie sollten die Unternehmen wählen, für die Sie wirklich, wirklich leidenschaftlich sind, denn es wird viel Zeit in Anspruch nehmen, vom Morgen bis zur Nacht.

Wenn es nicht einen großen Teil deiner Zeit in Anspruch nimmt, bedeutet das, dass dein neues T-Shirt-Geschäft vielleicht nicht irgendwo hingeht.

Wenn es dir an Leidenschaft mangelt, bedeutet das, dass du mit dem ganzen T-Shirt Business-Ding wirklich faul wirst.

Und wenn du einmal faul bist, wird alles, was du gebaut hast, langsam zusammenbrechen.

Sicher, Sie können Aufgaben in der Zukunft bestimmen, aber damit die Dinge von hier nach dort gehen, müssen Sie zunächst vor Leidenschaft hell brennen.

Dieser erste Schub wird dir dann hoffentlich die ganze Energie geben, die du brauchst, um dein Geschäft in die richtige Richtung zu lenken, so dass du, wenn die Zeit kommt, dass du etwas anderes machen willst, dein Team einfach dein T-Shirt-Geschäft erledigen lassen kannst.

Der Heidorn Report: Merch Research & Strategy Guide

Sie werden mehr investieren, als Sie erwartet haben.

Einer der möglichen Gründe, warum wir denken, dass ein T-Shirt-Geschäft billig und einfach zu machen ist, ist, dass wir überall erschwingliche T-Shirts sehen.

Wir denken, dass nur weil wir Shirts für $10 oder weniger kaufen können, können wir auch Shirts zu viel, viel günstigeren Preisen herstellen.

Viele neue Unternehmer wissen nicht, dass der Grund, warum diese T-Shirts billig sind, darin besteht, dass sie in großen Mengen bestellt werden.

Wenn Sie nur 50 Hemden kaufen, um das Wasser zu testen, müssen Sie mindestens 15 Dollar pro Hemd bezahlen.

Natürlich musst du deinen Designer für die T-Shirt-Artwork plus Gebühren für Versand, Verpackung, Erfüllung, Marketing, T-Shirt Label und vieles mehr bezahlen! Wenn Sie das alles hinzufügen, erhalten Sie ein ziemlich teures T-Shirt, für das Ihre Kunden wahrscheinlich nicht bereit sind zu bezahlen.

Sie müssen Ihre Hemden für mindestens $8 erhalten und sie für $15 verkaufen, damit Sie Gewinn erhalten und damit der Preis für Kunden etwas attraktiv ist.

Du kannst diesen Preis erhalten, wenn du mindestens über hundert T-Shirts bestellst.

Aber die Sache ist, es gibt keine Garantie, dass Sie gute T-Shirt Verkäufe erhalten, weil dieser Preis für den Stammkunden immer noch ziemlich hoch ist.

Vielleicht hast du am Ende so viele unverkaufte T-Shirts.

Nichts ist schlimmer als das!

Um einen günstigeren Preis pro Hemd zu erhalten, müssen Sie ein größeres finanzielles Risiko eingehen.

Wir streben also nach dem, was sicherer ist.

Wir suchen nach einem Weg, Hemden für 6 Dollar oder weniger zu bekommen.

Ja, das ist noch möglich, Leute! Aber die Herausforderung ist (und ich weiß, dass du das bereits weißt), die Herausforderung ist, dass du in Hunderten bestellen musst.

Die Energie und Forschung, die darin besteht, herauszufinden, wie man das billigste T-Shirt findet, das noch gut aussieht, ist nichts für schwache Nerven.

Wie jedes andere Unternehmen auch, braucht der Betrieb eines T-Shirt-Geschäfts wirklich Ausdauer und Intelligenz (viel davon!).

Du siehst also, dein Herz sollte wirklich im T-Shirt-Geschäft liegen, damit du all diese Herausforderungen meistern kannst.

Lassen Sie sich von all diesen düsteren Dingen nicht entmutigen, denn der Gewinn ist gut, wenn Sie nur darauf bestehen!

Der Heidorn Report: Merch Research & Strategy Guide

Der Wettbewerb ist extrem hart.

Siebdruck und Digitaldruck sind heute im Vergleich zu vor zehn Jahren so einfach und zugänglich geworden.

Die Technologie ist heute auch anspruchsvoll und erschwinglich geworden, dass sich fast jeder T-Shirt-Drucker leicht leisten kann.

Während dieses definitiv eine gute Sache ist, besonders wenn Sie die Hemden DIY wünschen, die Sie verkaufen werden, gibt es Tausenden von anderen gerade wie Sie, die T-Shirtdruckgeschäft tun!

Was für ein Pech, oder?

Wenn diese Tatsache deine Energie dämpft, lässt sie dich alles fallen lassen, Latte trinken und einfach an ein anderes Geschäft denken, hier ist, was du tun solltest: Latte trinken, wiederkommen und deprimierende Fakten darüber lesen, wie man ein erfolgreicher T-Shirtunternehmer wird.

Wenn du nach dem Lesen der schlechten Dinge über den T-Shirt-Druck mehr herausgefordert als entmutigt bist, dann ist das T-Shirt-Druckgeschäft genau das Richtige für dich!

Aber wenn du denkst, dass du keine Chance hast, ein erfolgreiches T-Shirt-Druckgeschäft zu haben, dann hast du nicht genug Antrieb und Leidenschaft für dieses Geschäft.

Raus mit dir! Verschwenden Sie kein weiteres Neuron für etwas, das Sie nicht tun wollen.

Aber hier ist etwas, das du wissen musst, nur für den Fall, dass du eine kleine Ermutigung brauchst: Fast jeder kündigt auch!

Diejenigen, die nicht genug Leidenschaft hatten, sind von den kleinsten Herausforderungen ihres T-Shirt-Druckgeschäfts betroffen.

Es ist, als ob sie nur darauf warten, dass ein Hindernis kommt, so dass sie eine gute Ausrede haben, um aufzuhören.

Leute wie sie, mein Freund, machen nur die Bewegungen mit.

Leuten wie ihnen fehlt die Leidenschaft für dieses Geschäft.

Nun, fragen Sie sich (und Sie müssen ganz ehrlich sein), wollen Sie trotz des harten Wettbewerbs in das T-Shirt-Geschäft einsteigen? Ich hoffe, Sie hören ein lautes, klares Ja.

Beim T-Shirt-Geschäft geht es nicht nur darum, T-Shirts herzustellen.

Ein T-Shirt-Geschäft zu führen bedeutet 20% T-Shirts und 80% andere Dinge.

Wenn Sie planen, einen Shop für Ihre T-Shirts zu haben, dann brauchen Sie so viele Dinge wie die Einrichtung des eigentlichen Shops, die Suche nach Verkäufern, die den Laden leiten, die Schaffung Ihrer Marke, das Marketing Ihrer Marke, die Schaffung Ihrer Systeme (Zahlung, Inventar, etc.).

Wenn du planst, deine T-Shirts online zu verkaufen, dann musst du eine Website gestalten, eine Facebook-Seite erstellen, einen Assistenten einstellen, Werbung machen und eine Million andere “einfache” Aufgaben erledigen.

Addieren Sie all diese kleinen Aufgaben und Sie werden feststellen, dass sie rund 80% des Geschäfts ausmachen.

Das bedeutet nur, dass deine Liebe zur Gestaltung von T-Shirts ausreichen sollte, um alle Hektik des T-Shirt-Geschäfts zu bewältigen.

Falls du dich dafür entscheidest, musst du es durchziehen.

Eine Sache, die du über die Gründung eines T-Shirt-Geschäfts wissen solltest, ist, dass du dich nicht einfach darin versuchen kannst.

Man muss in sie eintauchen und dort lange Zeit bleiben.

Warum das so ist? Wegen all der oben genannten Dinge! Da Sie T-Shirts in großen Mengen drucken müssen, um herauszufinden, ob Sie genügend Gewinn erzielen, können Sie einfach kein Design verwenden.

Es muss ein wirklich gutes Design sein.

Und da Sie bereits viele T-Shirts druckfertig haben, haben Sie keine andere Wahl, als mit voller Kraft zu vermarkten.

Und da Sie Marketing betreiben, sollte Ihre Marke gut durchdacht sein.

Und da Sie bald in Betrieb sein werden, müssen Sie über alle Systeme verfügen, die für den Betrieb Ihres Unternehmens erforderlich sind.

Siehst du das? Sie können das Wasser nicht einfach sorglos testen, denn Sie werden vom ersten Tag an investieren.

Sicherlich können Sie Ihren Markt zuerst testen, indem Sie Websites verwenden, die Print-on-Demand-Bestellungen durchführen.

Jedoch irgendwie müssen Sie Ihr Unternehmen auf ein höheres Niveau bringen und es in etwas Legales verwandeln.

Und wenn diese Zeit kommt, musst du alles geben, was du von Anfang an hast!

Nachdem du diese Herausforderungen bei der Gründung eines T-Shirt-Geschäfts gelesen hast, willst du es trotzdem tun?

Glaubst du immer noch, dass du das Zeug dazu hast, der nächste T-Shirt Business-Tycoon zu werden?

Herzlichen Glückwunsch!

Du bist eine leidenschaftliche Person und wirst definitiv in diesem Geschäft erfolgreich sein.

Der Heidorn Report: Merch Research & Strategy Guide
1 comment
  1. Pingback: Die bekanntesten 5 T-Shirt Online Kurse: Ein Vergleich — Die T-Shirt Academy
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You May Also Like